Soll man die Skiausrüstung mieten oder kaufen?

Soll man die Skiausrüstung mieten oder kaufen?

 

Schon mancher Wintersportler stand vor der Frage, ob er sich die Ausrüstung mieten oder kaufen soll. Beides hat seine Vor- aber auch Nachteile die man bei der Entscheidung berücksichtigen muss.

Mieten ist vor allem bei Anfänger sehr beliebt. Sie stehen vor der Wahl, viel Geld für eine erste, komplette Ausrüstung auszugeben, oder eine bedeutend kleinere Summe für eine gemietete Ausrüstung. Anfänger, welche sich noch nicht sicher sind, ob Skifahren auch tatsächlich die richtige Wahl für sie ist, ist mieten klar die beste Wahl.

Aber auch für andere, die sich bereits definitiv entschieden haben, kann es sich unter Umständen lohnen, die Ausrüstung zu mieten. Zum einen bietet mieten die Möglichkeit, sich kostengünstig die neueste Ausrüstung anzuschaffen. Wer immer auf dem neuesten Stand bleiben möchte spart mit der Miete sehr viel, wenn er sich jedes Jahr die neueste Ausrüstung mietet anstatt diese zu kaufen. Zwar kann die gebrauchte Ausrüstung auch verkauft werden, oftmals ist dies aber mit einem großen Aufwand verbunden und der Ertrag ist oft gering.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man sich mit der Miete auch den Aufwand, der ein Transport der Skiausrüstung mit sich bringt, sparen kann. Man kann nämlich die Ausrüstung ganz bequem am Skiort selbst mieten, der Transport entfallt dabei natürlich. Und ist der Skitag zu Ende, so kann man die Ausrüstung einfach wieder in das Sportgeschäft zurückbringen.

Ein entscheidender Nachteil des Mietens ist jedoch, dass man je nach Verfügbarkeit eine andere Ausrüstung kriegt. Damit entfällt die Möglichkeit, die Feinheiten des Materials kennen zu lernen. Für den sehr ambitionierten Sportler ist deshalb das Mieten von Skis keine Option. Sie verfügen über ihr eigenes, perfekt auf sie abgestimmtes Material, welches sie perfekt, bis auf den kleinsten Kratzer, kennen.